Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Könighaus: Die Zisterzienserabtei Leubus 2004

koenighaus-die-zisterzienserabtei-leubus-2004
Kategorie: Historische Darstellungen nach 1900

Die Zisterzienserabtei Leubus in Schlesien von ihrer Gründung bis zum Ende des 15. Jahrhunderts Waldemar P. Könighaus
Otto Harrassowitz Verlag, 2004 - 534 Seiten


Seite 164

Eine gewisse Bedeutung wird auch die Biberjagd gespielt haben, worauf viele diesbezügliche Privilegien hindeuten. Der Biber galt im Mittelalter als Fisch, sodaß sein Fleisch eine willkommene Ergänzung auf dem fleischlosen Tisch der Zisterzienser darstellen konnte. Daneben waren die Felle und auch das Biberfett sehr begehrt, was ebenfalls eine Einnahmequelle darstellte. Da die Biberjagd zu den herzoglichen Vorrechten gehörte, haben die Landesherren dieses Privileg dem Kloster in einzelnen Gütern überlassen.

Digitale Ausgabe bei Google Books