Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Scheffer: Neue und wahrhafftige Beschreibung von Lappland 1675

Johannes Scheffer (* 2. Februar 1621 in Straßburg; † 26. März 1679 in Uppsala) war ein deutsch-schwedischer Humanist und Gelehrter.

Joannis Schefferi von Straßburg” Lappland/ Das ist: Neue und wahrhafftige Beschreibung von Lappland und dessen Einwohnern worin viel bishero unbekandte Sachen von der Lappen Ankunffr / Aberglauben / Zauberkünsten / Nahrung / Kleidern / Geschäfften / wie auch von den Thieren und Metallen so es in ihrem Lande gibet / erzählet und mit unterschiedlichen Figuren fürgestellet werden

Franckfurt am Mayn und Leipzig
Königsberg in Preussen Hallervorden, 1675 - 424 Seiten




 Der Bieber gibt es in Lappland viel / weil das ganze Land fischreich / und sie also gnugsame Nahrung finden. Olaus Magnus vermeynet daß diese Menge Biber daher entstehe,/ weil sie von den Schiffenden nicht geschreckt werden. Dieser Thier / der Biber / ist eine große Menge in den Mitternächtigen Wassern / weil sie ruhiger bleiben als in dem Rhein oder Donau / wo allezeit ein Geräusche / und unauffhörliches Schiffen ist. Wie er davon im XVIII. B. im 5. Cap. redet. Weil aber auch diese gar nicht von den gemeinen Bibern unterschieden haben wir mehr nichts von ihnen zu sagen. Wie auch nicht von den Ottern so Sam. Rheen nach den Biber setzet.

Digitale Ausgabe bei Google Books


*Samuel Edvardi Rheen,1615-1680, war ein Priester der Schwedischen Kirche, der eine der frühesten Beschreibungen der Samischen Lebensweise und Gewohnheiten schrieb.