Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Ludvig Baron Holberg: Des Affen unbegründete Klage

Kategorie: Fabeln

Fab.112
Des Affen ungegründete Klage

Der Biber verfasste einstmals ein Schauspiel, in welchem er auf eine kurzweilige Art die Fehler und Torheiten der Tiere und Vögel schilderte. Alle rühmten dieses Werk, indem sie es nicht allein für unschuldig, sondern auch für nützlich hielten.
Nur allein der Affe beschwerte sich sehr heftig darüber, und sagte: das ganze Werk zielte auf ihn. Er nahm sich daher vor, eine Klage über den Verfasser einzugeben, und er fragte einen Bär um Rat, was er für Satisfaction verlangen könnte. Der Bär sagte darauf: Lieber Morten!
Ich wollte wohl darauf schwören, der Verfasser habe nicht an dich gedacht. Bedenke lieber, dass es fast eine Unmöglichkeit ist, eine Komödie zu machen, ohne in allen Auftritten einen Affen zu treffen. Der Affe versetzte: Wenn ich kein Recht erhalten kann, so will ich selbst ein Schauspiel verfertigen, um mich an dem Biber zu rächen. Ach! ach! sagte der Bär; es ist leichter eine Komödie über einen Affen zu schreiben, als dass ein Affe selbst eine verfertigen sollte.