Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Literaturzitate

Der Biber in der Literatur - von Trivial bis zu Klassikern, Biberrezepte in Kochbüchern, spannende Reisebeschreibungen  und Auszügen aus historischen Lexika.
Diese Bücher sind überwiegend nicht im Bestand der Ausstellung.

  • Filter

Karl Kraus (* 28. April 1874 in Jičín, Böhmen; † 12. Juni 1936 in Wien) war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts.

Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel.

Der deutscher Schriftstelle Karl May machte vor seiner literarischen Karriere machte er durch verschiedene kriminelle Vergehen auf sich aufmerksam, so durch den Diebstahl eines Biberpelzes.

Koch und Kellermeisterey/ von allen Speisen und Getrencken/ viel guter heimlicher Ku:enste/ auch wie man Latwergen/ Salsen/ Confect/ Conserven/ und Einbeytzungen machen/ von mancherley Früchten/ Blumen/ Kreutern und Wurtzelen. Einem jeden im Hauß gar notwendig und nützlich zugebrauchen.

Kunst vnd Wunderbüchlein:
Darinnen allerhand nützliche Sachen vnnd Kunststücke, verfasset und begriffen: Als I. Von Zubereitung mancherley Confecten, Fisch, vnd Vogelfang, Wein, Essig vnd Bierbüchlein. II. Ein vortreffliches Kochbuch, vor Krancke vnd Gesunde..
Balthasar Schnurr, 1631

Krescentia Buchner, Die erfahrene Münchener Köchin oder vollständiges und geprüftes bayerisches Kochbuch: Fleischmannische Buchhandlung, 1838