Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Krescentia Buchner: Die erfahrene Münchener Köchin 1838

Krescentia Buchner

Die erfahrene Münchener Köchin oder vollständiges und geprüftes bayerisches Kochbuch: für herrschaftliche sowohl als bürgerliche Küchen eingerichtet, welches auf die faßlichste und gründlichste Weise die Speisen gut, nahrhaft und schmackhaft zu bereiten lehrt ... : mit einem Anhang von einigen nützlichen Sachen für die Haushaltung
Fleischmannische Buchhandlung, 1838 - 468 Seiten

326. Gekochter Biber an Fasttagen.

Es werden vom Biber kleine Stückchen gemacht, in einen Tiegel Schmalz, klein geschnittene Zwiebeln, und Limonienschalen gegeben, der Biber darauf gelegt, gedünstet bis er weich ist, öfter Essig und Erbsensud, zuletzt auch etwas Mehl, fein geschnittene Sardellen, auch ein Glas Wein dazu gegeben und damit kurz verkocht. Der Schwanz davon ist aber am besten, wenn er in Essig und Wasser weich abgesotten, sodann mit Butter und Semmelbröseln auf dem Roste abgebräunt, auf den Biber gelegt und so zur Tafel gegeben wird. Man kann auch den Wein und die Sardellen weglassen und kleine eingesottene Gurken zur Sauce nehmen.


Digitale Ausgabe bei Google Books