Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Anna Dorn: Kleines bürgerliches Muster-Kochbuch 1848

Anna Dorn, Kleines bürgerliches Muster-Kochbuch: oder: Anleitung nach durchgehends selbsterprobten Erfahrungen und Benützung aller Wirthschaftsvortheile die bürgerliche Küche gut, schmackhaft und wohlfeil zu führen. Tendler und Comp., Wien 1848 - 228 Seiten



190. Biberpratzen zuzurichten.
Nachdem die sauber geputzten und abgewaschenen Pratzen übersotten worden sind, läßt man sie mit Butter, Wein, Essig, Wurzeln und Kräutern, Lorbeerblättern, Limonenschalen, Salz, Ingwer, und Pfeffer anziehen, bis sie schön weich werden, und gibt sie dann mit Butter oder auch Limoniensaft und Semmelbröseln zur Tafel.


191. Biber zuzubereiten.
Man putzt den Schweif des ausgebalgten Bibers in siedendem Wasser, damit die Schuppen abgehen, siedet ihn damit er hart wird, und schneidet ihn dann mit Speck, aber etwas grob, womit man die Schlegel spickt. Diese werden vor dem Braten eingebeizt, und an den Spieß mit Papier umwunden gesteckt. Wenn sie ausgebraten sind, gibt man sie mit einer Soß, oder mit Butter und Limonensaft zur Tafel.

Digitale Ausgabe bei Google Books