Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Hetmann: Von Trappern und Scouts

Frederik Hetmann: Von Trappern und Scouts
Die abenteuerliche Geschichte der Fallensteller und Biberjäger Nordamerikas

Arena-Taschenbuch Band 1258, Arena-Verlag Georg Popp Würzburg
ISBN 3-401-01258-4, 221 Seiten

Frederik Hetmann, der bekannte Jugendbuch-Preisträger, erzählt in diesem Buch die abenteuerliche Geschichte von Johann Astors ersten Expeditionen, die nicht nur mit den Gefahren der Wildnis, sondern auch mit den Indianern rechnen mußten. Seine Gesellschaft und die berühmte Hudson Bay Company beherrschten jahrzehntelang den Pelzmarkt, der sich bis nach China erstreckte. Neben der Geschichte dieser großen Handelsorganisationen stehen die Fahrten von verschrobenen Einzelgängern und merkwürdigen Abenteurern. Ihre Erlebnisse, die der Autor nach authentischen Quellen gestaltet hat, lesen sich so spannend wie ein Abenteuerroman.

Inhalt:

* Trapper, Scouts und Schottenröcke

* Johann Jakob Astors großer Plan

* Die Fahrt der "Tonquin"

* Über den weiten Missouri

* An der Mündung des Columbia

* Zwischenspiel in St. Louis

* Neue Trails

* Sir George Simpson schreibt nach London

* Opposition überall

* Neuland Oregon

* Literaturverzeichnis

* Karten jeweils auf den Seiten: 25,65,109