Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Medizin

Der Biber macht gesund: Ausstellungsobjekte und historische Veröffentlichungen rund um biberbasierte Medizinprodukte. Die getrockneten Bibergeil-Duftdrüsen waren der Ausgangsstoffe vieler Medikamente.

  • Filter
von_dem_bibergeil_arzneimittelgeschichte_schneider_1968

Lexikon zur Arzneimittelgeschichte / von Wolfgang Schneider ; Band 1: Tierische Drogen : Sachwörterbuch zur Geschichte der pharmazeutischen Zoologie
Autor/en : Schneider, Wolfgang
Verlag : Govi-Verlag, Frankfurt a.M. : 1968

Castor
Castor fiber L., Biber. Besitzt Sekretionsorgane (Bibergeilbeutel, Castorsäcke), von
Dioskurides fälschlich für Hoden gehalten. Nach dem Trocknen innen braunes
Pulver: Castoreum, Bibergeil. Sehr wichtiges Arzneimittel von der Antike über die
Araber bis zum 19.Jh .