Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Fabeln

Eine Fabel ist eine kurze Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere stellvertretend für Menschen handeln. Sie schliesst meist mit einer religiösen oder moralischen Stellungnahme. Der Biber, der oft als Meister Bockert oder Bokert bezeichnet wird, wird darin meist als klug, arbeitsam und eifrig dargestellt.

  • Filter
gotthold_ephraim_lessing_web

Gotthold Ephraim Lessing (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Sachsen; † 15. Februar 1781 in Braunschweig) war ein bedeutender Dichter der deutschen Aufklärung.

brentano

Die Mährchen vom Rhein sind vier Erzählungen, die Clemens Brentano von 1810 bis 1812 schrieb, aber zu Lebzeiten nicht veröffentlichte. 1846 gab Görres die Rheinmärchen postum bei Cotta in Stuttgart und Tübingen heraus.

 

biber_aesop_howitt_hunted_beaver_1811_web

Originalgrafik von 1811
Hunted Beaver. Von Samuel Howitt,

A New Work of Animals: From Fables of Aesop, Gay and Phaedrus., 1811, veröffentlicht bei Edward Orme, London.

Plakat im DIN A0 Rahmen x
Original im DinA2 Rahmen x
biber_grafik_scenes_des_animaux_grandville_1842_web

J. J. Grandville: Scènes de la vie privée et publique des animaux, Paris 1842

 

Plakat im DIN A0 Rahmen x
Original im DinA2 Rahmen x
muenchner-bilderbogen-neigungen-und-arbeiten-der-tiere-1890

Die Münchener Bilderbogen waren eine Serie von Einblattdrucken, die der Verlag Braun & Schneider in München von 1848 bis 1898 14-täglich herausgab.

 

 

Original im DinA2 Rahmen x
defa-film-8mm-die-fuechsin-und-der-biber-nr-172

DEFA 8mm Heimfilm Nr. 172 nach einer Tierfabel von Sergej Michalkow, Adam Biber begleitet seine Frau in ein Geschäft in Berlin "Unter den Linden". Eine junge "Füchsin" wittert seinen PKW "Wartburg", umgarnt ihn - der zunächst nicht reagiert - folgt ihm in ein Cafe und hat schließlich Erfolg - er erliegt ihren Reizen.

Ausstellungsobjekt Vitrine x
johann_heinrich_pestalozzi
Kategorie: Fabeln

Johann Heinrich Pestalozzi (* 12. Januar 1746 in Zürich; † 17. Februar 1827 in Brugg, Kanton Aargau) war ein Schweizer Pädagoge. Ausserdem machte er sich als Philanthrop, Schul- und Sozialreformer, Philosoph sowie Politiker einen Namen.

Fabel Nr. 225 in der Fassung von 1823

johann_heinrich_pestalozzi
Kategorie: Fabeln

Johann Heinrich Pestalozzi (* 12. Januar 1746 in Zürich; † 17. Februar 1827 in Brugg, Kanton Aargau) war ein Schweizer Pädagoge. Ausserdem machte er sich als Philanthrop, Schul- und Sozialreformer, Philosoph sowie Politiker einen Namen.

Fabel Nr. 226 in der Fassung von 1823