Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  • Middleton: Beaver Hunting in Canada 1777

  • Conrad Gesner Historiæ Animalium 1558

  • Kanadisches Mobilisierungsplakat 2.Weltkrieg

  • Briefmarke Polen Biber 1,25 Zloty

  • Wappen Eno (Finnland)

Biberpräparate

Für die Ausstellung bieten wir verschiedene Präparate, vom Schädel, Biberzähnen oder getrockneten Bibergeilsäcken, die als Medizinprodukt gehandelt wurden oder einem Biberfell zur Präsentation in Vitrinen an.

  • Filter
Kategorie: Parfumeure

Parfumrohstoff Castoreum  Absolue 50%, 30 ml, aus Kanada.

Ausstellungsobjekt Vitrinex
Kategorie: Medizin

Castoreum, Bibergeil - paarige, birnenförmige getrocknete Drüsensäcke des Bibers, die  eine harzartige, bräunliche, durchdringend riechende Masse enthalten und in männlichen und weiblichen Tieren vorhanden sind.

Ausstellungsobjekt Vitrinex

Biberschädel eines kanadischen Bibers

Ausstellungsobjekt Vitrinex

Präparierter kanadischer Jungbiber (Castor Canadensis) , aufrecht, ca 60 cm zur Ausstellung in einer Vitrine

Ausstellungsobjekt Vitrinex

Zähne eines kanadischen Jungbibers

Ausstellungsobjekt Vitrinex

Gegerbter Biberschwanz (Castor Canadensis), beim dem sich gut die fischschuppenähnliche Struktur erkennen lässt.Der Vergleich zur Biberschwanz-Dachziegellform wird deutlich, ebenso die Ähnlichkeit mit einer Dachdeckung.

Ausstellungsobjekt Vitrinex

Mit der Serie von drei Biberspuren - Silikonformabgüssen von Vorder- und Hinterläufen lassen sich Biberspuren in feuchter Erde, Gips oder Beton realisieren.

Deutlich sichtbar sind auch die Schwimmhäute zwischen den Zehen.

Ein rund 2,5 Millionen Jahre altes Bruchstück (28mm) eines Biberzahns der pleistozänen Art eines Castor Canadensis (Kuhl,182). Fundort: Peace River, Florida, USA